Sie befinden sich hier: Übersicht Besonderes Original Erlacher Holzwaren
 
 
Steinkauz-Röhre
Druckversion
Fehler melden

Steinkauz-Röhre (Original Erlacher Holzwaren)

 

mit Marderschutz und Zwangsbelüftung

 

Länge 100cm Durchmesser 21cm

 

 

Nicht nur die Zerstörung der Landschaft, sondern auch hohe Verluste durch den Steinmarder beschleunigen regional den Rückgang des Steinkauz-Bestandes. Sobald der Marder einmal gelernt hat, dass in diesen Röhren leicht Beute zu machen ist, werden sie regelmäßig aufgesucht. Die Marder können so kleine Populationen drastisch reduzieren. Deshalb sollten alle durch den Marder gefährdeten Steinkauz-Brutplätze gegen Marderschäden gesichert werden.

 

Anbringung der Röhre
Von großer Bedeutung sind die sorgfältige Auswahl des Röhrenstandortes sowie das richtige Anbringen der Röhre. Vor dem Aufhängen der Röhre ist nach Möglichkeit das Einverständnis des Baumeigentümers einzuholen. Die Röhre kann an praktisch allen Baumarten angebracht werden. Lediglich in Kirschbäumen sollten wegen der Störungen während der Ernte - die Erntezeit fällt hier mit der Nestlingszeit zusammen - keine Röhren aufgehängt werden. Zur Anbringung am Ast wird die Röhre am besten an beiden Enden mit verzinktem Lochband oder isoliertem Draht versehen. In Kopfbäumen können die Röhren häufig in den Kopf gelegt werden, auch hier ist eine gute Befestigung unerlässlich. Der beste Zeitpunkt für das Aufhängen der Röhren ist der Spätsommer (Sept.- Okt.), da dann die Jungvögel schon rechtzeitig ein Revier beziehen können. Die Röhren können aber auch das ganze Jahr über angebracht werden. Bei der Auswahl des Baumes und der Anbringung sind weiterhin folgende Punkte zu beachten:

** Die Krone des Baumes sollte nicht zu dicht sein, es sollten gute Anflugmöglichkeiten zum Flugloch und zu einigen stärkeren Ästen des Baumes vorhanden sein.
** Um eine Kontrolle durch Unbefugte wenigstens zu erschweren, sollten die Röhren unauffällig (z.B. nicht direkt an Wegen) und nicht unter 3 m Höhe und mit der Einflugöffnung in Stammrichtung angebracht werden. Dadurch kann die Röhre in den meisten Fällen nur mit Hilfe einer Leiter geöffnet werden. Außerdem ist es dringend erforderlich, dass der Deckel mit Schrauben fest verschlossen wird, damit er nur mit einem Werkzeug abgenommen werden kann. Wenigstens allzu flüchtige und neugierige Einblicke können so verhindert werden, die unter Umständen zum Verlassen des Nestes führen würden. Besonders Steinkäuze, die eine Röhre erst frisch bezogen haben, können empfindlich reagieren.
** Der Einflug sollte nicht zur Wetterseite ausgerichtet werden, da sonst leicht Regen eindringen kann.
** Die Röhre sollte im Schattenbereich der Bäume liegen, damit sich im Innenraum keine allzu große Hitze entwickelt.
** Die Röhre sollte nach Möglichkeit auf einem Ast angebracht werden. Dadurch besteht für die Jungen die Möglichkeit, die Röhre ohne Schwierigkeiten verlassen und wieder aufsuchen zu können. Die Gefahr des Abstürzens ist geringer.
** Nach Möglichkeit sollte die Röhre ein leichtes Gefälle nach hinten haben, damit die Jungen bei zunehmender Feuchtigkeit zum Eingang hin ausweichen können (s. IV.4).
** Zuletzt wird dann noch eine Lage Einstreu aus kurzen Hobelspänen eingebracht, da eine Nestunterlage unentbehrlich ist. Trotz entsprechender Tarnung bleibt die Röhre doch ein auffälliger Fremdkörper. Störungen und Verluste insbesondere durch Menschen werden sich daher kaum vermeiden lassen. Einen gewissen Schutz bieten Hinweisschilder, die über die Funktion dieser ungewohnten Gebilde Auskunft geben.
 
Art Bezeichnung Option Einheit Preis Menge
EH-N804Steinkauz-RöhreStück139.00 €
 
alle Preise incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
S = Lieferung erfolgt per Spedition   L =Längenzuschlag wird angerechnet   V =Versandkostenfrei
 

 

Markierungen
Holzmarkierfarbe
"Besondere Farben und Zubehör"
Nummerierplättchen
Markierungsbänder/Kreide
Absperrungen
Forstschutz
Einzelschutz mechanisch
Einzelschutz chemisch und biologisch
Wuchshüllen und Stäbe
Pheromone, Rodentizide, Insektizide
Werkzeuge / Geräte
Beile / Äxte / Spalthämmer
Keile
Äxte
Beile
Fällheber/Sappi/Hebehaken
Meßwerkzeuge
Sägen und Astscheren
Handsägen
Pflanzwerkzeuge
Kultursicherung und Gartenwerkzeuge
Brennholz-Bearbeitung
Motorsäge Wartung und Pflege
Ketten/Schienen/Ritzel
Motorgeräte
Motorsägen Husqvarna
Freischneider Zubehör
Motorsägen EFCO
Reinigung und Pflege
Arbeitsschutz
Schnittschutzhosen
Wetterschutzkleidung
Arbeitsjacken/Faserpelze
Handschuhe
Waldarbeitsschuhe
Funktionsunterwäsche
Kopfschutz / Gehörschutz
Taschen und Gurte für Werkzeuge
Besonderes
Nur bei BrennerForst
Ölunfall - Vorsorge
Original Erlacher Holzwaren
Outdoor- und Freizeitkleidung/Jagd
Accesoires
Bundle/Testangebote
Sonderposten